LBM, ich komme!!!

Kennt ihr das?
Ihr fahrt nur ein paar Tage weg, müsst aber noch schnell alles auf Vordermann bringen …
Da wären die Betten, die noch frisch zu überziehen sind, weil man das von Mama so gelernt hat. Die Waschmaschine wird angeschmissen und läuft den ganzen Tag auf Hochtouren. Der Staubsauger hustet und qualmt. Außerdem wird schnell noch der Putzlappen geschwungen.

Die berühmt berüchtigten Anweisungen für die Kinder schreiben, die wahrscheinlich die Augen verdrehen, weil sie ja nicht zum ersten Mal Dosenöffner für die Stubentiger spielen.

Der Nachbarin Bescheid sagen, damit der Hühnerstall am Abend schön verschlossen wird, und, ganz wichtig: den Kleiderschrank durchwühlen. Kann ich das anziehen? Welche Schuhe soll ich mitnehmen? Welche Handtasche? Oh Gott. Der Anflug einer Panik kommt auf. Ich habe nichts anzuziehen. Nicht die richtigen Schuhe und auch alle meine Taschen sind zu klein, zu unpraktisch  …

Hoffentlich vergesse ich nichts. Der Wohnwagen muss auch noch aus dem Winterquartier geholt und eingeräumt werden … ich habe noch einen Frisörtermin … HILFE!

Warum mache ich mir eigentlich immer so einen Stress??? Bei meinem Glück kotzt eine der bereits erwähnten Samtpfoten sowieso auf den frisch gewaschenen Badvorleger oder noch besser, auf die Sofakissen. Im Endeffekt ist es auch sch***egal, was ich anziehe, oder welche Schuhe ich trage. Und selbst wenn ich die Eintrittskarte vergessen sollte, kann ich mir an der Tageskasse wieder eine kaufen. Alles was ich vergessen habe, brauche ich nicht und eigentlich ist das Wichtigste ja, dass ich Spaß habe.

Ich weiß genau, sobald ich dann im Auto sitze, verfliegt die Panik und Vorfreude überkommt mich. Vor mir liegen vier Tage an denen ich hoffentlich viele Leser kennenlernen darf, einige Freunde, die ich bis dato nur virtuell kenne, endlich höchstpersönlich knuddeln kann und Bücher. Viele, sehr viele, haufenweise, ach was sage ich – massenweise Bücher!

Das wird mein erster Besuch der Leipziger Buchmesse sein und ich freue mich risieg darauf. Ich habe zwar ein Fachbesucherticket bekommen, habe aber keinen eigenen Stand. Das heißt, ich werde überall sein, wo es mir gefällt und nach Lust und Laune stöbern und plauschen können. Bedeutet auch: mein Laptop bleibt zu Hause, Navy und der Fire Devils MC müssen sehen, wie sie ohne mich zurecht kommen und Facebook wird ein wenig vernachlässigt.

ABER! Sobald ich zurückkomme habe ich hoffentlich viele tolle Fotos dabei und Spannendes zu berichten. Ach ja – und viele neue Bücher im Gepäck 😉

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s